Oö: Bereits 1.000. Teilnehmer beim Funklehrgang im Bezirk Ried im Innkreis

BEZIRK RIED IM INNKREIS (OÖ): Funklehrgang des Bezirkes Ried im Innkreis am 30.01., 31.01 und 07.02.2015 in Senftenbach. Es wurde dabei auch der 1.000. Teilnehmer begrüßt.

An drei Tagen – 30., 31. Jänner und am 7. Februar 2015 – unterzogen sich die Kursteilnehmer im Feuerwehrhaus Senftenbach einer intensiven Funk- Schulung, um für Einsätze bestens gerüstet zu sein. Kursleiter HAW Johann Schnetzlinger führte zusammen mit seinen Oberamtswaltern und Ausbildnern durch den Kurs.
Bei diesem Kurs überraschte im Positiven die Disziplin und sehr gute Mitarbeit, die die Kursteilnehmer an den Tag legten. Selbige wurde vom Bezirksfeuerwehrkommandanten OBR Fritz Prenninger bei der Schlussveranstaltung nochmals hervorgehoben.  Es nahmen insgesamt 29 Feuerwehrmänner sowie sechs Feuerwehrfrauen aus den drei Abschnitten des Bezirkes daran teil.

Die Ausbilder des Bezirkes Ried unterrichteten folgende Fachgebiete:
a)    das richtige Absetzen von Funksprüchen
b)    Kartenkunde
c)    das richtige Ausfüllen der unterschiedlichen Formulare für den Einsatzdienst
d)    Gerätekunde
e)    technischen Hintergründe des Funkers

Am 07.02.2015 nachmittags wurde zusätzlich eine sehr lehrreiche praktische Übung über
das „Funken im Einsatz“ durchgeführt.
Abschließend wurde eine schriftliche Prüfung abgelegt. Alle Teilnehmer bestanden diese mit Bravour.
Folglich war wieder ein ausgezeichneter Erfolg bei den Feuerwehren des Bezirkes Ried zu verbuchen, da die Feuerwehrfrauen- und männer in diesem Lehrgang zu ausgezeichneten Funkern und Funkerinnen für den Einsatzdienst ausgebildet wurden.

Bei der Schlussveranstaltung bedankte sich der Bezirksfeuerwehrkommandant bei allen Teilnehmern für die erstklassig erbrachten Leistungen und bei den Ausbildern für den ausgezeichnet und lehrreichen abgehaltenen Unterricht.  Vor allem galt ein herzliches Dankeschön der Feuerwehr Senftenbach und ihrem Kommandanten, Herrn Gerhard Mayrleitner, die wie jedes Jahr das Zeughaus zur Verfügung gestellt haben.

Bezirks-Feuerwehrkommando Ried im Innkreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.