Südtirol: Nach Verkehrsunfall vermisste Person durch Suche in Stegen gefunden

STEGEN (SÜDTIROL, ITALIEN): Am 17.04.2016 um 00:49 Uhr wurden die Feuerwehren Stegen und Bruneck zu einer Alarmstufe 5 auf die Pfalznerstraße alarmiert. Kurz darauf rückten das Kommando-, Schwere Rüst- und Tanklöschfahrzeug der FF Stegen zur Unfallstelle aus.

Vor Ort konnte Einsatzleiter Kommandant Pramstrahler Horst sogleich Entwarnung geben, es waren keine Personen eingeklemmt. Somit konnte auch die Feuerwehr Bruneck die Einsatzfahrt abbrechen. Da noch eine weitere Person im Fahrzeug vermutet wurde, welche sich nicht unter den drei leicht verletzten Personen befand, wurde mit der Wärmebildkamera die Autositze auf Wärmerückstände kontrolliert sowie das nähere Waldgebiet abgesucht.
Ein Person konnte tatsächlich unterhalb der Unfallstelle im verwirrten Zustand aufgegriffen und an die Carabinieri übergeben werden. Nach der Unfallaufnahme durch die Behörden wurde das Unfallfahrzeug mit dem Kran des Rüstfahrzeuges auf die Räder gestellt und dem Abschleppdienst übergeben. Nach einer Stunde konnten die Wehrmänner wieder in die Halle einrücken.

Freiw. Feuerwehr Stegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.