Bayern: Kellerbrand in Augsburg, zwei Personen erleiden Rauchgasvergiftung

AUGSBURG (BAYERN): Gegen 21:50 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Augsburg am 16. Februar 2015 zu einem Kellerbrand in die Morellstraße gerufen. Laut den mehrfachen Notrufen, die bei der Integrierten Leitstelle Augsburg eingingen, war Feuerschein aus dem Keller sichtbar.

Beim Eintreffen der Feuerwehr drang dichter Brandrauch aus dem Kellergeschoss eines Wohnhauses mit vier Obergeschossen mit zusätzlich ausgebautem Dachgeschoss. 15 Bewohner mussten ihre Wohnungen verlassen und wurden im Großraumrettungswagen betreut. Zwei Personen wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vom Notarzt/ Rettungsdienst untersucht. Der Brand in einem Kellerabteil konnte schnell lokalisiert und gelöscht werden.

Sämtliche Wohnungen wurden geöffnet und auf Rauchgasrückstände untersucht. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro (durch Brandrauch und durch Brandeinwirkung). 28 Feuerwehrleute standen mit acht Fahrzeugen im Einsatz.

Berufsfeuerwehr Augsburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.