Nö: Verletzte Person bei Auffahrunfall auf der LB 19 in Tulln

TULLN (NÖ): Am 17.02.2015 wurde die Feuerwehr Tulln um 16:26 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der LB19 alarmiert. Auf der Strecke zwischen der alten Tullner Donaubrücke und Anschlussstelle an die Stockerauer Schnellstraße war es zu einem Auffahrunfall gekommen.

Der Lenker eines Ford Galaxy ist einem vor ihm fahrenden Toyota Corolla aufgefahren. Während die Lenkerin des Toyotas mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Rettungsdienst ins Universitätsklinikum Tulln gebracht werden musste, blieb der zweite Lenker unverletzt.
Nach der Unfallaufnahme durch die Exekutive wurde der Ford auf den Wechselladeaufbau-Abschlepp verladen und zu einer Tullner Fachwerkstätte überstellt. Der Toyota konnte ohne fremde Unterstützung von der Unfallstelle entfernt werden. Um 17:36 Uhr konnten die Einsatzkräfte der FF Tulln wieder einrücken.

Freiw. Feuerwehr der Stadt Tulln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.