Oö: Pkw fährt auf eine Leitplanke und überschlägt sich

ALTMÜNSTER (OÖ): Am Sonntag, den 22 Februar 2015, um etwa 7.30 Uhr fuhr ein Pkw talwärts, von der „Edt“ auf der L 1299, Richtung Altmünster. Bei der beginnenden Leitplanke, kam er von der Straße ab und fuhr auf die Leitplanke. Dadurch überschlug sich der Pkw mehrmals und kam nach etwa 50m auf der Fahrbahn zum Liegen.

Der Fahrer wurde vorsorglich in das LKH Gmunden zur Kontrolle eingeliefert. Die FF Altmünster wurde  alarmiert, um die Aufräumarbeiten zu beginnen. Dazu musste die Landesstrasse  für den gesamten Verkehr gesperrt werden.

Das havarierte Fahrzeug wurde einem Abschleppunternehmen übergeben, ausgetretene Flüssigkeiten gebunden und die Fahrbahn gereinigt. Einsatzeiter Christian Gruber: „Da kann man von „Glück im Unglück“ sprechen; wäre der Wagen in den Wald gestürzt, hätte es passieren können, dass niemand den Unfall bemerkt“Die Feuerwehr Altmünster stand mit 16 Einsatzkräften, Polizei und Rotes Kreuz Gmunden etwa 1 Stunde im Einsatz.

FF Altmünster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.