Nö: Anbau eines Wohnhauses in Sitzenberg in Flammen – Feuerwehrmann verletzt

SITZENBERG (NÖ): Zu einem Wohnausbrand wurden die Feuerwehren in die Fasanzeile in Ahrenberg (Gemeinde Sitzenberg-Reidling, Bez. TU) gerufen. Beim Eintreffen der ersten Löschkräfte stand der Anbau des Hauses in Vollbrand.

Die Bewohner, ein Ehepaar, wurde durch das Bellen ihrer Hündin „Hexi“ geweckt. Alle konnten rechtzeitig das Gebäude verlassen. Die Feuerwehr begann sofort mit einem umfassenden Löschangriff. 80 Frauen und Männer der Feuerwehr konnten so den Wohnbereich retten und bewohnbar halten.
Der Anbau – hier wurden Geräte und Maschinen sowie Sachen für Flohmärkte gelagert – wurde ein Raub der Flammen. Nach dreieinhalb Stunden konnte Einsatzleiter Franz Müllner den Befehl zum Einrücken der letzten Einsatzkräfte geben.
Im Einsatz standen die Feuerwehren Sitzenberg, Reidling, Thallern, Hasendorf, Trasdorf, Gemeinlebarn und Atzenbrugg. Ein Feuerwehrmann wurde bei den Löscharbeiten verletzt. Brandursache ist nicht bekannt.

Freiw. Feuerwehr Sitzenberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.