Ktn: Mann in Künette bis zu den Hüften verschüttet und unverletzt

WEITENSFELD (KTN): Am Freitag, dem 10.04.2015, wurden die Feuerwehren Weitensfeld, Altenmarkt, Zweinitz und Straßburg um 12.30 Uhr mittels Sirenenalarm zu einem technischen Einsatz alarmiert. Die Einsatzmeldung lautete: “Person unter Steinmauer in Weitensfeld!”

Bei Grabungsarbeiten um ein Wohnhaus brach eine Künette ein und begrub einen darinstehenden Arbeiter bis zu den Hüften. Er wurde zwischen Hausmauer und einem Betonteil eingeklemmt. Beim Eintreffen am Einsatzort wurde die Person bereits durch die FF Weitensfeld gerettet. Sie blieb unverletzt!

Im Einsatz standen:
•    FF Straßburg (RLFA 2000, SLF-A, MTF-A mit 11 Mann)
•    FF Weitensfeld
•    FF Altenmarkt
•    FF Zweinitz
•    Polizeiinspektion Weitensfeld (1 Fahrzeug mit 2 Mann)
•    Feuerwehrarzt Straßburg – Dr. Ferstner
•    Rotes Kreuz (1 Fahrzeug mit 2 Mann)
•    Rettungshubschrauber (mit 4 Mann)

Freiw. Feuerwehr Straßburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.