Nö: Person nach Verkehrsunfall unter Pkw eingeklemmt

KORNEUBURG (NÖ): Am 10. April 2015 ist es auf der L33 zu einem Zusammenstoß zweier Pkw gekommen. Dabei wurde eine Person unter einem Unfallfahrzeug eingeklemmt.

Um 07:43 Uhr wurden die Feuerwehren Bisamberg, Kleinengersdorf und der Stadt Korneuburg gemäß Alarmplan „Person in Notlage“ alarmiert. Das Kommando-Vorausfahrzeug konnte binnen zwei Minuten nach dem Alarmeingang unter Einsatzleiter BM Christopher Weber ausrücken. Zwei weitere Einsatzfahrzeuge mit insgesamt 13 Mann  folgten im Minutentakt.

Beim Eintreffen am Einsatzort war bereits das „RLF Bisamberg“ vor Ort. Die Korneuburger Kräfte sicherten die Unfallstelle ab, um dem angeforderten Notarzthubschrauber eine sichere Landung zu ermöglichen. Nach Versorgung und Abtransport des schwerverletzten Unfallopfers konnte das Freimachen der Verkehrsfläche mittels „ASP Korneuburg“ erfolgen. Einsatzende war um ca. 10:10 Uhr.

Freiw. Feuerwehr Korneuburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.