Oö: Feuerwehr Gmunden absolviert in Deutschland Flash-Over-Training

GMUNDEN (OÖ): Ende März 2015 stand für zwölf Atemschutzträger der Freiwilligen Feuerwehr Gmunden eine besondere Ausbildung auf dem Programm.

Die Spezialisten von ERHA- Tec vermittelten den Kameraden in 1 ½ Tagen das notwendige Wissen rund um Rauch- und Raumdurchzündungen – oder auch bekannt als Flashover und Backdraft – dem richtigen Vorgehen und Erkennen der Gefahren sowie in der Handhabung von Hohlstrahlrohren. Nach einer theoretischen Einführung und Sicherheitsunterweisung stand das praktische Arbeiten im Mittelpunkt dieses Wochenendes.

In mehreren Durchgängen in einer holzbefeuerten Durchzündungsanlage trainierten die Florianijünger das richtige Vorgehen unter realistischen, aber immer kontrollierten Bedingungen. Zuerst konnten die verschiedenen Phasen eines Brandes in einem geschlossenen Container hautnah beobachtet werden, danach wurden das Erkennen der Gefahrenzeichen und die richtige Brandbekämpfung immer wieder trainiert, verbessert und vertieft.

Freiw. Feuerwehr Gmunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.