Ktn: Zwei Wohnhäuser vermutlich angezündet

WAIDMANNSDORF (KTN): Zwei Häuser in Klagenfurt Waidmannsdorf haben in der Nacht auf Donnerstag, den 16. April 2015, zu brennen begonnen.

Die Polizei geht von Brandstiftung aus, da beide Häuser nebeneinander stehen und Funkenflug mit hoher Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden könne. Gegen 2.00 Uhr mussten die Feuerwehren zu einem Großbrand ausrücken. Ein Holzhaus und der Dachstuhl eines Einfamilienhauses standen bereits in Vollbrand. Beide Gebäude sind derzeit unbewohnt. Die Polizei und die Feuerwehr gehen von Brandstiftung aus. Brandermittler nahmen ihre Arbeit auf. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr Klagenfurt, die FF St. Martin, die FF St. Ruprecht und die FF Viktring.

Den Beitrag mit Bildern finden Sie auf der Homepage des ORF Kärnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.