Stmk: Zimmerbrand in Graz-St. Leonhard

GRAZ (STMK): Die Grazer Berufsfeuerwehr wurde um 8:26 Uhr des 2. Juni 2015 zu einem Zimmerbrand in die Hauslabgasse alarmiert. Die betroffene Wohnung befand sich im vierten Obergeschoß eines Mehrparteienhauses.

Ein auf dem Herd vergessenes Kochgut war Auslöser für den Brand, welcher auf Bereiche der Küche übergriff und auch eine starke Rauchentwicklung zur Folge hatte.

Die Berufsfeuerwehr Graz hat unter Atemschutz eine Löschleitung vorbereitet. Die Wohnungseigentümerin konnte den Küchenbrand jedoch selbst bis zum Eintreffen der Löschkräfte durch die Zuhilfenahme von Decken unter Kontrolle bringen. Die Berufsfeuerwehr führte Sicherungs- und Entlüftungsarbeiten durch.

Die Berufsfeuerwehr Graz stand unter der Einsatzleitung von Brandoberkommissär DI (FH) Gerald Wonner mit fünf Fahrzeugen und 21 Mann im Einsatz. Einsatzleiter Gerald Wonner: „Die Wohnungseigentümerin wurde mit Verdacht auf eine Brandrauchvergiftung dem Roten Kreuz übergeben und in weiterer Folge ins Krankenhaus gebracht!“

Berufsfeuerwehr Graz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.