Nö: Menschenrettung in Mödling – Person auf Bahngleis gestürzt

MÖDLING (NÖ): Ein Zug fuhr am 9. Juni 2015 gerade in den Bahnhof Mödling ein, um dort die Haltestelle am Gleis 2 wahrzunehmen, als plötzlich ein Mann auf die Gleise stürzte.

Die Bezirksalarmzentrale alarmierte um 7:24 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Mödling zur Person in Notlage. Beim Eintreffen an der Unfallstelle wurden unverzüglich die Rettungsmaßnahmen des Roten Kreuzes unterstützt, ein mehrfacher Sichtschutz mittels Planen und Decken aufgebaut sowie eine Räumung des Bahnsteiges eingeleitet.

Nachdem der Verletzte aus seiner misslichen Lage befreit und stabilisiert wurde, erfolgte der Abtransport mit dem Notarzthubschrauber Christopherus 9 ins UKH Meidling. Nach einer Stunde konnten die insgesamt 12 Mitglieder mit deren drei Fahrzeugen wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Bezirks-Feuerwehrkommando Mödling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.