Interschutz 2015: Großes Interesse an mobiler Lösung von Zarges

Dicht umlagert war die Präsentation von ZARGES auf der Interschutz in Hannover. Im Mittelpunkt des Interesses stand die neue K424 XC, die durch ihre einzigartigen Mobilitätslösungen gerade im Feuerwehr- und Rettungswesen viele neue Lösungsansätze bietet. „Die vielen Gespräche auf der Messe haben deutlich gemacht, wie vielfältig die neue Box eingesetzt werden kann“, bilanzierte Michael Blum, Produktmanager bei ZARGES, nach der Messe.

Die K424 XC bietet durch die integrierten Rollen und den ausziehbaren Griff Mobilitätsmöglichkeiten wie bei einem Trolley, ohne dass der Innenraum der Box oder die Stapelbarkeit eingeschränkt werden. Neben den 50-Millimeter-Standardrollen stießen bei den Rettungsexperten vor allem die 220-Millimeter großen Gummirollen, die optional angebaut werden können, auf großes Interesse, denn sie ermöglichen einen Ziehen der Box auch auf sandigem oder unebenem Untergrund.

Die Aluminium-Boxen von ZARGES zeichnen sich seit Jahrzehnten durch Robustheit und Langlebigkeit aus. Der Inhalt bleibt gut geschützt, das geringe Eigengewicht ermöglicht hohe Zuladungen. Durch die Mobilitätslösung, die von keinem anderen Hersteller aus Aluminium angeboten wird, bleiben alle wesentlichen Produkteigenschaften, wie die legendäre Qualität, der unverbaute Innenraum oder die praktische Stapelbarkeit, vollständig erhalten.

Die K 424 XC ist in sechs verschiedenen Größen von 28 bis 195 Liter Fassungsvermögen erhältlich. Alle Zubehörartikel sowie bereits vorhandene Innenausstattungen können selbstverständlich verwendet werden. Auch maßgeschneiderte Schaumstoffeinsätze sind möglich.

zarges.de

Firmeninfo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.