Deutschland: Weizenfeld bei Alsfeld brennt auf rund 15.000 Quadratmeter

ALSFELD (DEUTSCHLAND): Ein Getreidefeld stand am Freitagnachmittags, 17. Juli 2015, zwischen Alsfeld und Altenburg lichterloh in Flammen. Landwirte waren gerade dabei das Feld abzuernten, als das Feuer ausbrach und rasend schnell um sich griff.

Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot im Einsatz, mit Feuerpatschen und Tanklöschfahrzeugen bekämpften die Brandschützer die Flammen. Ein Feuerwehrmann wurde im Einsatz verletzt, er musste von einem Rettungsteam behandelt werden. Laut Feuerwehrangaben stand eine Fläche von mehr als 15.000 Quadratmetern in Brand.
Auf der nahe gelegenen A 5 kam es durch die starke Rauchentwicklung zeitweise zu Verkehrsbehinderungen. Eine Streife der Polizeistation Alsfeld hat die Ermittlungen zur Ursache des Feuers aufgenommen, die nach ersten Erkenntnissen durch einen technischen Defekt an einer landwirtschaftlichen Maschine ausgelöst wurde.

Freiw. Feuerwehr Alsfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.