Oö: Pkw kollidiert mit Gefahrgut-Laster

STIFTUNG (OÖ): Montagvormittag, 17. August 2015, kam es auf der Leonfeldner Straße aus noch unbekannter Ursache auf der regennassen Fahrbahn zu einem Verkehrsunfall mit einem Gefahrengut-Lkw.

Dieser kollidierte mit einem Pkw eines 65-jährigen Linzer. Die Freiwillige Feuerwehr Stiftung wurde gemeinsam mit Rotem Kreuz, Notarzt und Polizei zum Unfallort alarmiert. Kurz vor 11.00 Uhr war ein 52-jähriger Tscheche auf der B126 der Leonfeldner Straße Richtung Linz unterwegs, als dieser aus ungeklärter Ursache mit einem 65-jährigen Linzer in Elmegg auf der regennassen Fahrbahn zusammenstieß. Der 65-Jährige wurde dabei erheblich verletzt und musste vom Notarzt versorgt werden.

Der Lkw-Lenker blieb unverletzt. Die Freiwillige Feuerwehr Stiftung unterstütze das Rote Kreuz bei der Versorgung des Unfallopfers und räumte anschließend die Unfallstelle. Kurzzeitig kam es auf der B126 zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. „Wir sind hier knapp einem größeren Unglück entgangen, wenn der Gefahrengutlastwagen von der Straße abgekommen wäre“, so Einsatzleiter Herbert Denkmayr von der Feuerwehr.

BFKDO Urfahr Umgebung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.