Deutschland: Brennenden Wohnhausdachstuhl in Attendorn eingeschäumt

ATTENDORN (DEUTSCHLAND): Zu einem Dachstuhlbrand wurde die Feuerwehr Attendorn am Samstagmorgen, 19. September 2015, um 08:12 Uhr alarmiert. Bei Eintreffen war die Dachbedeckung bereits durchgebrannt.

Ein Innenangriff musste nach kurzer Zeit abgebrochen werden, so dass eine Brandbekämpfung nur noch von außen über eine Drehleiter möglich war. Darüber wurde der Dachstuhl eingeschäumt. Die Feuerwehren aus Attendorn, Listerscheid und Neu-Listernohl waren mit 60 Einsatzkräften vor Ort. Die Brandbekämpfung zog sich bis in die Mittagsstunden hin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.