Nö: Fahrzeugbrand in einer Melker Tiefgarage

MELK (NÖ): Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Melk wurde am Vormittag des 7. Oktober 2015 zu einem Fahrzeugbrand in einer Tiefgarage alarmiert. Der abgestellte Pkw stand in der Tiefgarage der Bezirkshauptmannschaft Melk.

Vermutlich durch einen elektrischen Defekt entstand ein Klimmbrand im Innenraum des Fahrzeuges im Bereich der Mittelkonsole. Der Pkw war im Innenraum stark verraucht. Bei einer Luftzufuhr drohte eine rasche Durchzündung. Das Fahrzeug wurde mittels Rangierroller aus dem hinteren Bereich der Tiefgarage zur Einfahrt gebracht.

Nach dem Öffnen wurde unter Atemschutz und mit einem C-Rohr der Brand gelöscht. Mit einem Überdruckbelüfter wurde die Tiefgarage über die Brandrauchentlüftung entlüftet. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Im Einsatz:
FF Melk mit Hilfeleistungsfahrzeug 3, Drehleiter und Mannschaftstransportfahrzeug, Rotes Kreuz Melk mit einem Rettungswagen und Polizei Melk mit einer Streife.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.