Nö: Übung -> Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen

MAUTERN (NÖ): Am 14. Oktober 2015 hielt die Feuerwehr Mautern eine technische Übung ab. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen nach einem Zusammenstoß auf einer Kreuzung. Dabei kam eines der beiden beteiligten Fahrzeuge auf der Seite zu liegen, das andere Fahrzeug überschlug sich und landete auf dem Autodach.

Die Mannschaft rückte mit dem Kleinrüstfahrzeug und dem Tanklöschfahrzeug 4000 zum Übungsort aus. Angekommen, übernahm der Einsatzleiter gemeinsam mit den Gruppenkommandanten die Erkundung. Zeitgleich wurde für ausreichend Beleuchtung gesorgt und der Brandschutz aufgebaut.

Nach der Stabilisierung der Fahrzeuge gegen umkippen, konnte ein Zugang mittels hydraulischen Rettungsgerät zu den vier verletzten Personen geschafft werden, welche in den Fahrzeugen eingeschlossen waren. Diese wurden in weiterer Folge so schonend wie möglich aus dem Inneren der Fahrzeuge gerettet.

Die Mitglieder der Feuerwehr Mautern arbeiteten gekonnt das Übungsszenario ab, wodurch bereits nach rund 35 Minuten alle „Verletzten“ aus den Unfallfahrzeugen befreit werden konnten. Im Anschluss daran wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt und nach einer kurzen Übungsnachbesprechung lud Kamerad Michael Wilfert zu einer Jause, anlässlich seines 50. Geburtstag, ins Feuerwehrhaus ein.

FF Mautern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.