Nö: Drehleiterschulung in Weinpolz

WAIDHOFEN AN DER THAYA (NÖ): Am 24. Oktober konnte die Freiw. Feuerwehr Waidhofen an der Thaya an einer gemeinsamen Übung mit den Feuerwehren Weinpolz und Scheideldorf teilnehmen. Ziel dieser Übung war das Kennenlernen und die Einsatzmöglichkeiten der Drehleiter bzw. auch die Durchführung praktischer Übungen.

Zu Beginn wurde den Teilnehmern in einer kurzen theoretischen Einschulung die Zahlen und Fakten der Drehleiter präsentiert. Die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten dieses Hubrettungsfahrzeuges wurden besprochen und die Anforderung des Aufstellplatzes nähergebracht. Nach dieser Einweisung ging es schon zur ersten praktischen Station.

Das Wendestrahlrohr wurde gemeinsam am Korb montiert und eine Löschleitung vorbereitet. Die ersten Teilnehmer konnten den Drehleiterkorb besteigen und gemeinsam mit dem Korbmaschinisten in die Höhe fahren und einen Löschangriff von Oben starten. Die restlichen Teilnehmer hatten bei der zweiten Praxisstation die Möglichkeit Weinpolz aus großer Höhe zu sehen.

Hier galt es eine verletzte Person vom Silo eines landwirtschaftlichen Betriebes zu retten. Dazu wurde die Krankentragenhalterung am Drehleiterkorb montiert und Schritt für Schritt die Rettung mit den Feuerwehrmitgliedern in der Praxis durchgeführt. Die Teilnehmer kennen nun die Einsatzmöglichkeiten der Drehleiter und können im Einsatzfall bereits in der Anfangsphase einen geeigneten Aufstellplatz finden bzw. vorbereiten.

So ist ein rascher und optimaler Einsatz des Hubrettungsgerätes gewährleistet. Wir bedanken uns bei Feuerwehrkommandant OBI Georg Keinrath für die Einladung zu dieser Übung und die Möglichkeit die Drehleiter in diesem Rahmen gemeinsam beüben zu können.

FF Waidhofen an der Thaya

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.