Stmk: Großbrand fordert 150 Einsatzkräfte (+Video)

GROSSLOBMING (STMK): 150 Mann aus Kleinlobming, Großlobming, Apfelberg, Glein, Knittelfeld, Spielberg, Preg, Rachau, St. Lorenzen bei Knittelfeld und St. Margarethen eilten am 23, Dezember 2015, gegen 23.00 Uhr, zu einem im Vollbrand stehenden Wohnhaus in Mitterlobming in der Murtaler Gemeinde Großlobming.

Meterhohe Flammen schlugen den Einsatzkräften beim Eintreffen entgegen schildert Hauptbrandinspektor Christoph Leitner die ersten Minuten nach dem Eintreffen der Löschmannschaften. Während dem Aufbau der über 800 Meter langen Zubringleitung für die Speisung der Tanklöschfahrzeuge, wurde von vier Seiten ein massiver Außenangriff  mit Hochdruck- und C-Strahlrohren vorangetrieben.

Um an den unter dem Dach liegenden Brandherd zu gelangen, musste von der Feuerwehr unter umluftunabhöngigen Atemschutz, Einreißhaken und Äxten das Dach geöffnet werden so Hauptbrandinspektor Leiter weiter.

Bis 4.00 Uhr in der Früh kämpften 22 Atemschutztrupps gegen die Flammen und konnten somit ein Übergreifen auf ein weiteres angrenzendes Wohnhaus verhindern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.