Oö: Atemschutzübung der Feuerwehr Leonstein im Bunker aus dem 2. Weltkrieg

LEONSTEIN (OÖ): Am Samstag, den 6.2.2015, stand eine Atemschutzübung am Übungsplan der FF Leonstein. Ein in Leonstein liegender Bunker aus dem zweiten Weltkrieg unweit des Steyrflusses, bietet eine einmalige Übungsumgebung für die Atemschutzträger.

Aufgrund vieler Abzweigungen und Sackgassen steht die Orientierung im dunkeln an oberster Stelle. Übungsannahme war das Lokalisieren und Retten einer vermissten Person. Bis zum Auffinden der Person wurde bewusst auf Beleuchtungsmittel (Hand- oder Helmlampe) verzichtet. Dabei bewährte sich die Wärmebildkamera, die letztes Jahr im Zuge der Beschaffungsaktion des Landesfeuerwehrverbandes angekauft wurde.

Freiw. Feuerwehr Leonstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.