USA: Feuer in Fort Worth zerstört über 2.000 Paletten

FORT WORTH (USA): Bei einem Großbrand stand die Feuerwehr in Fort Worth (Texas) am Freitag, dem 8. April 2016 (Ortszeit) im Einsatz. In einem Betrieb, der Paletten herstellt, war Feuer ausgebrochen.

Im Zuge des Feuerwehreinsatzes war es für die Brandbekämpfung auch notwendig, per Spezialsäge einige Öffnungen in den Zaun zu schaffen. Über diese Zugänge konnten dann auch Löschangriffe vorgenommen werden.
“Aufgrund der Ausdehnung des Feuers wurden mehr als 2.000 Paletten vernichtet. Verletzt wurde niemand”, berichtet Glen E. Ellman gegenüber Fireworld.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.