Nö: Weiße Fahne bei der Ausbildungsprüfung “technische Hilfeleistung” in Bad Vöslau

BAD VÖSLAU (NÖ): Am 23. April 2016 traten 14 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Bad Vöslau zur Ausbildungsprüfung „technische Hilfeleistung” in den Stufen Bronze und Gold an. Nach monatelanger Vorbereitungszeit konnten die freiwilligen Vöslauer Florianis nun zeigen, was sie Können.

Begonnen wurde mit der Ausbildungsprüfung der Stufe Bronze, hier wusste jeder was er zu tun hat und so konnten die Stationen: Erste Hilfe, Fahrzeug und Gerätekunde sowie die eigentliche Ausbildungsprüfung rasch erfolgreich beendet werden.

Nach einer kurzen Verschnaufpause, manche Mitglieder traten nämlich in den Stufen Bronze und Gold an, wurden die Positionen für die zweite Prüfung des Tages gezogen.
Danach ging es gleich zur Gerätekunde. Im Anschluss weiter zur Station Erste Hilfe und zur Station Fragen. Die beiden Einsatzmaschinisten mussten noch zusätzlich die am Fahrzeug verbauten Geräte wie Einbaupumpe oder Lichtmast erklären und richtig in Betrieb nehmen.
Die eigentliche Ausbildungsprüfung absolvierten die Feuerwehrmitglieder mit Bravour, sodass der Hauptprüfer Helmut Pischem das positive Ergebnis im Anschluss verkünden konnte.
Bezriksfeuerwehrkommandant – STV Alexander Wolf und Feuerwehrkommandant Markus Hoffmann überreichten die Abzeichen sowie die Urkunden und gratulierten Einsatzkräften zur Bestandenen Prüfung.

 
Freiw. Feuerwehr Bad Vöslau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.