Oö: Verirrter Rehbock in Linz gerettet

LINZ (OÖ): Einen verirrten Rehbock mussten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und Polizeibeamte Donnerstag, dem 12. Mai 2016, in der Poschacherstraße in Linz einfangen.

Das Tier war über einen Zaun auf das Firmenareal der Firma Kwizda Pharmahandel gesprungen und konnte nicht mehr raus. Nachdem der Rehbock mehrmals versuchte wieder zu entkommen, konnten die Einsatzkräfte das völlig verängstige und entkräftete Tier einfangen.
Der Rehbock wurde im Anschluss von der Berufsfeuerwehr und einem Jäger in einem Wald außerhalb von Linz wieder ausgesetzt.

Fotokerschi.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.