Oö: Alarmstufe III mit 15 Feuerwehren bei Großbrand bei Wirtshaus in Taiskirchen

TAISKIRCHEN (OÖ): Ein Feuer ist am Donnerstagnachmittag, 12. Mai 2016, im Nebengebäude eines Wirtshauses mitten im Ortszentrum von Taiskirchen (Bezirk Ried im Innkreis) ausgebrochen. 15 Feuerwehren standen bzw. stehen per 19.45 Uhr zum Teil noch im Einsatz.

Eine schwarze Rauchsäule war zu sehen, berichten Einsatzkräfte der Feuerwehr. Die Landeswarnzentrale löste Alarmstufe III aus, verletzt wurde aber niemand. Mittlerweile sei der Brand unter Kontrolle, sagte Fritz Prenninger, Bezirksfeuerkommandant von Ried im Innkreis. Der Dachstuhl wurde aber ein Raub der Flammen, das Hackschnitzellager ebenfalls.Die Gefahr, dass das Feuer auch auf das Wirtshaus übergeht, war laut Prenninger „riesiggroß“. Doch das Gebäude wurde gleich bei Eintreffen der Einsatzkräfte geschützt und konnte so gerettet werden. „Auch bei dem angebauten Stadl war es knapp. Wir konnten ihn retten, obwohl es ein reiner Holzbau ist“, so Prenninger.
Fotokerschi.at Laumat.at ORF Oberösterreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.