Nö: Verkehrsunfall bei Laa → verletzte Person mit Notarzthubschrauber abtransportiert

LAA AN DER THAYA (NÖ): Am Nachmittag des 25.05.2016 wurde die Feuerwehr Laa gemeinsam mit der Feuerwehr Gaubitsch auf die L3076 (Laa – Gaubitsch) zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Ob noch Personen im Fahrzeug eingeklemmt sind, war anhand der Alarmierung nicht bekannt.

Als das RLFA 2000 als ersters Fahrzeug an der Einsatzörtlichkeit eingetroffen ist, konnte bei der Lageerkundung durch den Gruppenkommandanten festgestellt werden, dass keine Person mehr im Fahrzeug eingeklemmt ist. Das Fahrzeug war von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich dann überschlagen. In weiterer Folge kam es in einem angrenzenden Feld wieder auf den Reifen zu stehen.
Eine Person lag neben dem Fahrzeug und wurde bereits durch den anwesenden Rettungsdienst erstversorgt. Die Feuerwehr Laa unterstützte dabei bis zum Eintreffen des Notarztes des Christopherus 9. In weiterer Folge wurde die verletzte Person mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Mistelbach geflogen.

Freiw. Feuerwehr Laa an der Thaya

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.