D: Schwerer Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen und sechs Verletzten

TEISENDORF (D): Am Samstag, den 16. Juli 2016, gegen 18.10 Uhr hat sich auf der Kreisstraße BGL12 am Schelmberg ein Verkehrsunfall zwischen zwei Autos ereignet, bei dem insgesamt sechs Menschen zum Teil schwer verletzt wurden.

Ein 35-jähriger Münchner befuhr mit seinem BMW samt Beifahrerin die Kreisstraße BGL12 von Teisendorf kommend in Richtung Unterstetten und wollte auf Höhe Schelmberg einen vorausfahrenden Pkw überholen. Zeitgleich fuhr ein 29-jähriger aus Petting mit seinem Seat mit drei Mitfahrern die Kreisstraße in entgegengesetzter Richtung.

Während des Überholvorgangs prallte der BMW zuerst in die Leitplanke und stieß danach frontal mit dem entgegenkommenden Seat zusammen. Bei dem Zusammenstoß wurden alle Beteiligten verletzt. Eine Beifahrerin des Seat musste schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 14“ zum Landeskrankenhaus Salzburg geflogen werden. Die anderen Beteiligten wurden leicht- bis mittelschwer verletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Kreisstraße BGL12 war für rund eineinhalb Stunden gesperrt. Die Freiwillige Feuerwehr Teisendorf war mit 22 Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz. Das Rote Kreuz war mit zwei Rettungswagen, einem Krankenwagen, den Notarzt Ruhpolding, den Rettungshubschrauber „Christoph 14“ und einen Einsatzleiter Rettungsdienst im Einsatz.

BRK Kreisverband Berchtesgadener Land

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.