Sbg: Personenrettung nach Unfall mit Wohnmobil auf der A 10

GRÖDIG (SBG): Am 23. Juli 2016 um 20:00 Uhr wurden die Freiwillige Feuerwehr Grödig und der Löschzug Niederalm von der BAWZ Flachgau via Sirene, Ruftonempfänger und SMS zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen auf die A10 Tauernautobahn alarmiert.

Der Lenker eines Wohnmobils verlor aus bisher ungeklärter Ursache die Herrschaft über sein Fahrzeug und prallte gegen die Mittelleitschiene. Eine Person wurde eingeklemmt und beide Insassen unbestimmten Grades verletzt.

Die Feuerwehren aus Grödig und Niederalm bauten einen 2-fachen Brandschutz auf und führten unter Vornahme des hydraulischen Rettungssatzes die Personenrettung durch. Nachdem die eingeklemmte Person aus dem deformierten Fahrzeug befreit werden konnten, wurde sie an das Rote Kreuz übergeben und mit dem ÖAMTC Hubschrauber Christophorus 6 ins UKH Salzburg geflogen. Die zweite verletzte Person wurde mit dem RTW ebenfalls ins UKH Salzburg gebracht.

Die Feuerwehren banden noch die ausgeflossenen Betriebsmittel des verunfallten Fahrzeugs, sicherten noch eine Gasflasche, welche sich ebenfalls im Wohnmobil befand und übergaben im Anschluss die Unfallstelle der Autobahnpolizei bzw. dem Abschleppunternehmen, welches das Wohnmobil abschleppte.

Die A10 Tauernautobahn war während der Zeit des Einsatzes in Fahrtrichtung Salzburg gesperrt und konnte nach ca. 1,5 Stunden für den Verkehr wieder freigegeben werden.

Freiw. Feuerwehr Grödig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.