Deutschland: Schwerer Verkehrsunfall mit fünf beteiligten Personen in Walsrode

WALSRODE (DEUTSCHLAND): Rettungsdienst, Polizei, Feuerwehr, Abschleppunternehmen und die Untere Wasserbehörde mussten am Mittwochnachmittag, 5. Oktober 2016, gegen 17:45 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Umgehungsstraße ausrücken.

Aus unbekannter Ursache war ein Renault Twingo auf die Gegenfahrbahn geraten und hat dort erst einen entgegenkommenden Dacia Logan und danach einen Golf touchiert. Der Golf stürzte dadurch einen Abhang herunter und wurde nur durch ein Metallgitter davon abgehalten, in ein kleines Bächlein zu rollen. Auch der Dacia kam im Seitenraum zum Stehen, der Wagen des Unfallverursachers blieb total zerstört auf dem Straße liegen.
Insgesamt gab es fünf verletzte bzw. zu betreuende Personen, daher wurden weitere Rettungsmittel angefordert. Bis zu deren Eintreffen wurden die beiden Insassen des Dacias im Einsatzleitwagen der Feuerwehr betreut. Ein Abschlepper hob den Dacia aus dem Seitenraum, danach konnte die Feuerwehr mittels Seilwinde vom Rüstwagen den Golf bergen. Die Umgehungsstraße war komplett gesperrt, daher kam es zu einigen Verkehrsbehinderungen in und um Walsrode. Nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.