Oö: Wasserschaden – Wasser kam aus der Steckdose

BAD ISCHL (OÖ): Am Freitag, den 7. Oktober 2016, wurden die Kameraden der Feuerwache Rettenbach um 18.51 Uhr zu einem Wasserschaden in einem Mehrparteienhaus in die Rettenbachwaldstraße gerufen.

Ein Hausbewohner bemerkte auslaufendes Wasser bei einer Steckdose und einer Deckenleuchte im Stiegenhaus. Der Besitzer der darüber liegenden Wohnung konnte nicht angetroffen werden. Die Rettenbacher Florianis alarmierten die Polizei und schlossen die Hauptwasserzufuhr.

Nach einiger Zeit kam der Wohnungsbesitzer nach Hause und die Ursache für den Wasserschaden konnte ermittelt werden. Eine Waschmaschine dürfte sich während dem Schleudervorgang verselbstständigt haben. Dadurch wurde der Abflussschlauch von der Maschine gelöst. Nachdem das auslaufende Wasser gestoppt werden konnte, wurde wieder ins Zeughaus eingerückt.

Im Einsatz standen neun Mann mit LF und MTF.

FF Bad Ischl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.