Wien: Brand mehrerer Kraftfahrzeuge in einem Parkdeck im 16. Bezirk

WIEN, 16. BEZIRK: In der Nacht auf den 13. Oktober 2016 waren in einem Parkdeck in Wien – Ottakring vier Motorräder und drei Personenkraftwägen in Brand geraten. Geringe Mengen des dabei entstandenen Brandrauches waren in einen Teil der angrenzenden Betriebsstätte eingedrungen.

Diese leichte Verrauchung wurde von der Brandmeldeanlage des Betriebes detektiert und die Feuerwehr alarmiert. Von den erstankommenden Feuerwehrkräften wurde im Zuge der Erkundung der Brand mehrerer Fahrzeuge im angrenzenden Parkdeck festgestellt und umgehend eine Löschleitung unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vorgenommen.
Zur Erzielung einer besseren Löschwirkung wurde dem Löschwasser ein spezielles Schaummittel  zugesetzt. Von den angeforderten Ergänzungskräften wurde zur Unterstützung der Löscharbeiten eine weitere Löschleitung unter Atemschutz vorgenommen und parallel dazu das Parkdeck auf eventuell anwesenden Personen durchsucht. Die Betriebsstätte wurde mit einem Hochleistungsbelüftungsgerät entraucht.
Die Wiener Berufsfeuerwehr stand von 03.10 Uhr bis 04.45 Uhr mit 27 Kräften und sechs Fahrzeugen im Einsatz.

Berufsfeuerwehr Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.