Oö: Brand eines Elektrofahrzeugs in einer Maschinenhalle

SANKT FLORIAN (OÖ): Es hätte in einer Katastrophe geendet, wenn der Brand erst später entdeckt worden wäre, so die einhellige Meinung der Einsatzkräfte nachdem sie bei einem Brand eines Elektrofahrzeug in einer Maschinenhalle am 25. Oktober 2016 „Brand aus” gegeben hatten.

Der Besitzer eines Elektro-Golffahrzeug hatte das Fahrzeug in der Maschinenhalle abgestellt und an die Ladung angeschlossen. Kurze Zeit später bemerkte der Mann, dass das Elektrofahrzeug in Brand stand. Sofort verständigte er über Notruf 122 die Feuerwehr und führte erste Löschversuche mit einen Gartenschlauch durch, die auch gleich Wirkung zeigten.

Die alarmierten Feuerwehren FF Bruck-Hausleiten, FF Rohrbach und FF St. Florian-Markt mussten somit nur noch Nachlöscharbeiten durchführen und die strak verrauchte Halle mittels Hochleistungslüfter belüften. Nach rund einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Wie hoch der entstandene Sachschaden ist und wodurch der Brand ausgelöst wurde, ist noch Gegenstand der polizeilichen Erhebungen.

fotokerschi e.U.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.