Stmk: Kopf eines Kleinkindes steckt in Fußballtor aus Metall fest

GRAZ (STMK): In den Mittagsstunden des 25. Oktober 2016 wurde die Berufsfeuerwehr Graz zu einer Menschenrettung nach Graz-Eggenberg alarmiert. Ein Kleinkind ist mit dem Kopf in einem aus Metall bestehenden Fußballtor stecken geblieben.

Die Tagesmutter hat das Kind bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte beruhigt. Durch das rasche Auseinanderspreizen der Rohre wurde das Mädchen von den Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr Graz befreit. Noch während der Rettungsaktion wurde dem Mädchen zur Beruhigung der Traumabär „Flo“ übergeben.

Berufsfeuerwehr Graz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.