Nö: KHD-Übung → Waldbrand am Sieghartsberg

GROSS SIEGHARTS (NÖ): Am 29. Oktober 2016 wurde diese Übung abgehalten. Übungsannahme war ein länger andauernder Waldbrand im Bereich des Sieghartsberges. Um die eingesetzten Feuerwehren zu unterstützen und teilweise abzulösen, wurde der Katastrophenhilfsdienst KHD aus dem Bezirk Zwettl angefordert.

Das Waldgebiet Sieghartsberg erstreckt sich über mehrere Quadratkilometer und weißt eine sehr schlechte Wasserversorgung auf. Daher wurde dieses Gebiet für eine Waldbrandübung ausgewählt. 

In Waidhofen/Thaya wurde die Bezirksalarmzentrale (BAZ) besetzt und der Bezirksführungsstab einberufen. Um die Wasserversorgung der eingesetzten Feuerwehren Gr. Siegharts und Dietmanns zu gewährleisten wurde ein KHD Zug der Bereitschaft aus dem Bezirk Waidhofen in Marsch gesetzt, um eine Zubringleitung vom Waldbad zu den Tanklöschfahrzeugen aufzubauen. Es wurden fünf Lotsen mit Ortskenntnissen zur BAZ gebracht, um mit den Zügen der KHD Bereitschaft Zwettl zum Übungsgebiet zu fahren.
Nach dem Eintreffen der KHD-Bereitschaft Zwettl wurde dem Bereitschaftskommandant vom Übungsleiter HBI Reegen Christian die Lage erklärt und die Einsatzbefehle übergeben. Je zwei Tanklöschfahrzeuge wurden zum Einsatzort gelotst, um die Kräfte dort zu unterstützen. Der Rest baute zwei weitere Zubringleitungen mit je ca. 1000 Meter vom Waldbad auf. Während der Übung wurde der Sandienst zu einem "Verletzten" gerufen. Vom Übungsleiter wurde ein weiteres Szenario eingebaut, wo zwei Wanderer meldeten, zwei Personen durch den Rauch im Wald verloren zu haben. Ein Suchtrupp wurde losgeschickt.

Die Übungsleitung hatte gemeinsam mit der BAZ viel zu tun. Nachdem alle eingesetzten Kräfte die gestellten Aufgaben abgearbeitet hatten, war das Übungsziel erreicht und es konnte "zum Abmarsch fertig" gegeben werden. Die Übungsbesprechung wurde beim FF Haus Gr. Siegharts abgehalten. Übungsleiter HBI Reegen Christian meldete an Bezirkskdt. OBR Damberger Manfred 260 angetretene Feuerwehrmitglieder. Durch den KHD Bereitschaftkdt. wurde ein kurzer Bericht abgegeben. Für das anschließende Mittagessen sorgte der Versorgungsdienst unter HBI Blei Harald.

Die FF Gr. Siegharts war mit 4 Fahrzeugen und 21 Mitgliedern zur Übung ausgerückt.

Eingesetzte Kräfte:
Bezirk Waidhofen 15 Fahrzeuge und 70 Mitglieder
Bezirk Zwettl 1 KHD Bereitschaft – 4 Züge mit 27 Fahrzeugen und 153 Mitgliedern.
Bezirksführungsstab, Versorgungsdienst

Freiw. Feuerwehr Gr. Siegharts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.