Oö: Skurriler Einsatz für die Höhenretter

RIED IM TRAUNKREIS (OÖ): Skurriler Einsatz für die Höhenretter am 11. November 2016 am Rieder Kirchturm, normalerweise werden die Spezialisten zur Menschenrettung in Höhen und Tiefen angefordert. Diesmal stellte sich die Lage ganz anders dar.

Ein Denkmal geschützter Efeu der den Kirchturm in Ried in Traunkreis ziert ist der Grund der den Einsatz der Höhenrettergruppe des Bezirks Kirchdorf fordert. Die Zeiger der Kirchturmuhr wurden vom Efeu auf drei Seiten umschlungen, um einen Schaden am Uhrwerk zu verhindern wurde Dieser kurzer Hand zurückgeschnitten.

Sieben Höhenretter unter der Einsatzleitung von HBI Reinhold Wimmer übernahmen den Job und seilten sich aus rund 18 Metern vom Glockenstuhl ab um das Problem zu beheben.

fotokerschi e.U.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.