Wien: Berufsfeuerwehr Wien rückte zu zahlreichen Sturmeinsätzen aus

WIEN: An die 200mal ist die Berufsfeuerwehr Wien in den vergangenen 24 Stunden alleine wegen des Sturms ausgerückt. Gegen Mitternacht wurden am 1. Dezember 2016 auf der Jubiläumswarte Sturmspitzen von 122 km/h gemessen.

Das Blechdach einer Lagerhalle in Liesing wurde in den frühen Morgenstunden von Sturmböen teilweise abgedeckt, einsetzender Regen erschwerte die Arbeiten. Die Feuerwehr war mit 14 Einsatzkräften und 4 Fahrzeugen vor Ort.
Die Schäden im restlichen Stadtgebiet waren weniger spektakulär: abgebrochene Äste, lose Fensterflügel, umgestürzte Baustellengitter und Plakatwände, loses Mauerwerk und umgefallene Motorräder beschäftigten die Einsatzkräfte.

Berufsfeuerwehr Wien

Anmerkung von Fireworld.at: Auch in Wiener Neudorf laufen die Sturmeinsätze per Mittag des 2. Dezember 2016 weiter. Beitrag im Link unterhalb dieses Artikels aktualisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.