Stmk: Pkw landete in Großlobming in Bach → Feuerwehr befreit Lenker

GROSSLOBMING (STMK): Zu einem schweren Verkehrsunfall rückten am 23. Dezember 2016 die Feuerwehren Großlobming und Knittelfeld aus. Aus nicht weiter bekannter Ursache verlor gegen 3:30 Uhr ein aus Kleinlobming kommender Pkw-Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug, durchstieß dabei einen Holzzaun und kam im einen Bach auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Ein Großaufgebot an Einsatzkräften eilten dem Verunfallten zur Hilfe. Nachdem der Zugang über Leitern zu dem rund vier Meter abgestürzten Pkw hergestellt worden war, begannen die 27 eingesetzten Mann der Feuerwehren Großlobming und Knittelfeld mit der Menschenrettung aus dem rund einen halben Meter tiefen Bach.
"Da sich die Person nicht mehr aus eigener Kraft aus dem Fahrzeug befreien konnte, wurde diese über den Kofferraum seines Wagens von den Einsatzkräften befreit", schildert Einsatzleiter Oberbrandinspektor Manuel Leitgeb von der Feuerwehr Großlobming. Binnen weniger Minuten konnte die Person mit Verletzungen unbestimmten Grades zur weiteren Versorgung an das Rote Kreuz übergeben werden so Leitgeb weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.