Deutschland: Feuerwehr in Mühlheim entfernt 2m breite und 3 km lange Ölspur

MÜHLHEIM AN DER RUHR (DEUTSCHLAND): Eine Ölspur beschäftigte die Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ab ca. 11 Uhr des 14. Februar 2017 im Stadtteil Dümpten. Als Verursacher konnte ein defektes Nutzfahrzeug ausgemacht werden, welches große Mengen Dieselkraftstoff verlor.

Die etwa drei Kilometer lange und zwei Meter breite Ölspur beginnt im Bereich der Pilgerstraße und führt weiter über die Mellinghofer Straße zur Mühlenstraße und von dort aus weiter zur Boverstraße und endet über die Lerchenstraße im Bereich Denkmannsfeld. Vor Ort waren mehrere Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Mülheim an der Ruhr tätig, welche aufgrund des hohen personellen Aufwandes durch Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Feuerwache Heißen unterstützt wurden. Ebenfalls vor Ort an der Einsatzstelle war das Umweltamt. Unter Beteiligung der Polizei zur Verkehrssicherung wurde ein spezieller Abrollcontainer mit einer Streueinrichtung für Ölbindemittel eingesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.