Nö: Bahndammbrand mit Feuerpatschen abgelöscht

LAA AN DER THAYA (NÖ): Am 14. März 2017, um 14.56 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Laa an der Thaya zu einem Bahndammbrand in der Nähe des Lagerhauses alarmiert.

Nach dem das TLFA 4000 an der Einsatzörtlichkeit eingetroffen war, wurde festgestellt, dass der Bahndamm aus unbekannter Ursache auf einer Fläche von ca. 100m² abgebrannt war bzw. noch einzelne Brandherde und Glutnester vorhanden waren. Diese wurden in weiterer Folge mit Feuerpatschen gelöscht.

Um ein weiteres entflammen zu verhindern, wurde mittels HD-Schnellangriffseinrichtung noch die gesamte angebrannte Fläche abgelöscht. Insgesamt waren 13 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Laa an der Thaya sowie das TLFA 4000, RLFA 2000 und TLF 1000 im Einsatz.

Die Freiwillige Feuerwehr Laa an der Thaya konnte um 15:45 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.