Oö: Grundausbildung erfolgreich abgeschlossen

SCHÄRDING (OÖ): Sechs neue Truppmänner kann die Feuerwehr Schärding seit heute in ihren Reihen begrüßen. Sie haben sich in den letzten vier Monaten der insgesamt 88 Stunden dauernden Grundausbildung in der Feuerwehr unterzogen.

Im Zuge der Abschlussübung „Zimmerbrand im alten Alten- und Pflegeheim“ wurde das dort erlernte Wissen abgefragt. Kombiniert mit einer Einsatzübung für alle Einsatzkräfte der FF Schärding wurden Teilbereiche aus dem Brandeinsatzszenario von den Grundausbildungsteilnehmern gefordert.

Außenangriff über ein C-Rohr, Aufstellen einer Steckleiter, Auslegen einer Zubringleitung von einem Hydranten und weitere Ausbildungsinhalte waren praktisch anzuwenden. Auch der Ausbildungsverantwortliche aus dem Bezirks-Feuerwehrkommando Hauptamtswalter Anton Rossdorfer und Bürgermeister Ing. Franz Angerer überzeugten sich vom Können aller Teilnehmer.

Das Übungsszenario fortgeschrittener Zimmerbrand mit Personensuche unter Atemschutz konnte erfolgreich abgearbeitet werden, wobei die Atemschutzträger dabei von den Grundausbildungsteilnehmern entsprechend ihrer Ausbildungsinhalte unterstützt wurden. „Es freut mich, dass unsere Grundausbildungsteilnehmer bei der vom Ausbildungsverantwortlichen Daniel Galos und viele Führungskräften als Ausbildner so motiviert, engagiert und mit viel Fachwissen dabei waren,“ freut sich Feuerwehrkommandant Michael Hutterer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.