Nö: Pkw landete nach Umkehrmanöver auf Böschung

WAIDHOFEN AN DER THAYA (NÖ): Um 18:39 Uhr des 18. März 2017 wurde die Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya zu einer Fahrzeugbergung am westlichen Ortsende von Waidhofen alarmiert. Nach einem Wendemanöver musste ein Opel Astra von einer Böschung geborgen werden.

Der Lenker aus Waidhofen/Thaya fuhr mit seinem Opel Astra auf den Parkplatz des Dänischen Bettenlagers. Eigenen Angaben nach wollte er sein Fahrzeug auf der Zufahrtsstraße zum Parkplatz wenden. Dabei übersah er aber in der Dunkelheit die steile Böschung neben der Fahrbahn. Er konnte seinen Opel noch rechtzeitig auf der Böschung zum Stillstand bringen, bevor dieser die Böschung hinunterstürzen konnte.

Nach einer kurzen Lageerkundung entschied der Einsatzleiter das Fahrzeug mittels Bergeseilwinde des Wechselladefahrzeuges zurück auf die Fahrbahn zu ziehen. Innerhalb weniger Minuten hatte die Mannschaft das Einsatzfahrzeug in Stellung gebracht und die Bergeseilwinde am Wagen befestigt. Der PKW konnte ohne Beschädigungen geborgen werden und der Lenker seine Fahrt anschließend fortsetzen.

Bereits um 19:10 Uhr beendeten die Einsatzkräfte den Einsatz und rückten wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Freiw. Feuerwehr Waidhofen / Thaya

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.