Ktn: Feuerwehr Zweikirchen hilft erschöpftem Pferd wieder auf die Beine

ZWEIKIRCHEN (KTN): Stiller Alarm am 29.05.2017 um 18:47 Uhr für die Freiwillige Feuerwehr Zweikirchen. Binnen einer der Woche der vierte Einsatz → diesmal wurde die Wehr von der LAWZ Kärnten zu einer Tierrettung nach Lorberhof alarmiert.

Vor Ort wurde ein Pferd in einem Stall vorgefunden, das sich aus eigener Kraft nicht mehr erheben konnte. Nach Beiziehung eines Tierarztes wurde das Pferd unter Mithilfe der FF Zweikirchen in Freie verbracht.
Vermutlich dürfte das Tier aufgrund der hohen Temperaturen einen Hitzeschlag erhalten haben. Im Freien wurden das Tier langsam mit Wasser gekühlt bis es sich nach kurzer Zeit wieder soweit erholt hatte, dass es aus eigenen Kräften aufstehen konnte.

Freiw. Feuerwehr Zweikirchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.