Oö: Bergung eines aufsitzenden Autos in Bad Ischl mit SRF-Kran

BAD ISCHL (OÖ): Um 18:03 Uhr wurde die Freiwilligen Feuerwehr Mitterweissenbach zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Nach der ersten Lageerkundung wurde auf einer Nebenstraße der B153 ein Pkw in einem kleinen Graben neben einer Hütte vorgefunden.

Um das Fahrzeug schonend bergen zu können, wurde die Hauptfeuerwache Bad Ischl nachalarmiert. Mit dem Kran des schweren Rüstfahrzeuges und mit Hilfe von Rangierrollen konnte das Auto wieder auf die Straße gehoben und wieder in die Zeughäuser eingerückt werden. Im Einsatz standen 23 Kameraden der FF Mitterweissenbach und der Hauptfeuerwache mit vier Fahrzeugen.

Bad Ischler Feuerwehren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.