Stmk: Schwerverletzter bei Traktorüberschlägen in ein Waldstück

ST. MARGARETHEN (STMK): Gegen 13:40 Uhr des 5. August 2017 wurden die Feuerwehren Rachau und St. Margarethen zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Traktor in der Gemeinde St. Margarethen, Ortsteil Rachau, alarmiert. Aus nicht bekannten Umständen kam ein Traktor auf einem Waldweg von der Straße ab und stürzte nach mehreren Überschlägen rund 15 Meter tief in ein Waldstück bis Bäume den Sturz abrupt abbremsten.

Als die 25 Feuerwehrmänner an der Einsatzstelle eintrafen, fanden sie den Fahrer unter dem Traktor liegend vor, schildert Einsatzleiter, Hauptbrandinspektor Heimo Sulzer von der Feuerwehr Rachau. Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz begannen die Feuerwehren Rachau und St. Margarethen mit dem Abtransport des Fahrers. Um einen schonenden Transport zu gewährleisten, wurde eine Seilbahn für die unbestimmten Grades verletzte Person installiert, welche im Anschluss mittels Korbtrage auf die Straße gezogen werden konnte, so Sulzer weiter.  Nach erfolgreicher Personenrettung und der durchgeführten Bergung des Traktors konnte der Einsatz nach knapp viereinhalb schweißtreibenden Stunden beendet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.