Deutschland: Brand eines Oldtimer-Porsche → Sachschaden: 150.000 – 200.000 Euro

ADENAU (DEUTSCHLAND): Am Freitag, den 11.08.2017, um 14:35 Uhr, wurde bei der PI Adenau via Notruf ein PKW-Brand im Bereich L90/L10 (Hohe Acht) gemeldet. Ein Porsche 911 Turbo, Bj. 1977 (Oldtimer), war während der Fahrt vom Kesselinger Tal Rtg. Hohe Acht/Nürburgring aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten.

mehr lesen ...

Nö: Feuerwehr Weistrach zweimal auf Verkehrswegen im Einsatz

WEISTRACH (NÖ): Am 11.08.2017 um 07:21 Uhr wurde die FF Weistrach bei strömenden Regen auf die B 122 zu einem Verkehrsunfall gerufen. Eine Lenkerin kam mit Ihren Fiat Punto von der Straße ab und rutschte den Straßengraben entlang. Dabei touchierte das Heck des Fahrzeuges eine Vertiefung in der Wiese, wobei sich der Heckbereich verformte.

mehr lesen ...

Bgld: Unwettereinsätze am 10. August 2017 in Oberwart, Mattersburg und Purbach

BURGENLAND: Am 10.08.2017 gegen 15:00 Uhr wurde die FF Oberwart zu einem “Gefährlichen Stoffe Einsatz” in Neumarkt im Tauchental alarmiert. In einem Keller eines Wohnhauses war ein Heizöltank undicht. Das Heizöl wurde aus dem beschädigten Tank in einen andern Behälter umgepumpt. Der Einsatz dauerte ca. 2 Stunden!

mehr lesen ...

Bayern: Reisebus und Wohnmobil stoßen auf der B305 an der Kugelmühle zusammen → sieben Verletzte

MARKTSCHELLENBERG (BAYERN): Am Freitagnachmittag, 11. August 2017, gegen 14.50 Uhr sind auf der B305 auf Höhe der Kugelmühle bei Marktschellenberg ein Wohnmobil und ein Reisebus mit einer asiatischen Urlaubergruppe zusammengestoßen, wobei nach erster Einschätzung die beiden Insassen im Wohnmobil schwer und weitere fünf der insgesamt 26 Fahrgäste des Busses leicht verletzt wurden.

mehr lesen ...

Stmk: Katastrophenhilfsdienst der Feuerwehren → Unterstützung für die betroffenen Unwetter-Bezirke ist seit 6. August 2017

STEIERMARK: Wenn Kräfte der Natur – so wie in den vergangenen Tagen – ins Spiel kommen, gibt es Herausforderungen. So ist im Besonderen das engmaschige Netz an Feuerwehren Basis und Garant dafür, dass bei Elementarereignissen und in Katastrophenfällen Feuerwehrkräfte schnell und effektiv an die benötigte Stelle gebracht werden können.

mehr lesen ...