Oö: Zug in Perg rammt Lkw mit 18 Tonnen Mais

PERG (OÖ): Zu einem Zugunfall ist es Freitagmittag, 1. Dezember 2017, in Perg gekommen. Ein Garnitur der Donauuferbahn rammte kurz vor Mittag einen mit 18 Tonnen Mais beladenen Lkw.

Laut ersten Informationen dürfte es keine Verletzten geben. Der Unfall ereignete sich in der Ortschaft Tobra in der Stadtgemeinde Perg. Die rund 20 Zugpassagiere dürften unverletzt geblieben sein, der Lokführer wird medizinisch versorgt. Der Triebwagen ist nicht mehr fahrtauglich und muss daher abgeschleppt werden. Die Zugstrecke bleibt vorerst gesperrt, ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet. Die Feuerwehr ist mit den Aufräumarbeiten beschäftigt.

Fotokerschi.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.