Oö: Feuerwehr Manning unter neuer Führung, Ehrenring der Gemeinde für scheidenden Kommandanten Lehner

MANNING (OÖ): Nach 35 Jahren im Kommando der FF Manning, davon 15 als Kommandant legte Albert Lehner seine Funktion zurück. Davor jedoch erstattete er mit seinem Kommando in der Jahresvollversammlung noch Bericht über das vergangene Jahr 2017.

Die Mannschaft der FF Manning leistete für Ausbildung, Übung, Einsätze, Verwaltung und Jugendarbeit über 6200 Stunden. Dabei wurden 32 technische und vier Brandeinsätze abgearbeitet. Besonders fordernd waren dabei ein Lkw-Brand auf der Pilsbacher Landesstraße sowie ein Wohnhausbrand.

Nach durchgeführter Vollversammlung wählte die Kameradschaft das neue Kommando. Werner Kronlachner wurde zum neuen Kommandanten gewählt, Gerhard Gründlinger ist sein Stellvertreter. Schriftführer wurde Markus Mair. Günter Ennser bleibt Kassenführer. Für seine langjährige Tätigkeit wurde Albert Lehner vom neuen Kommando zum Ehren-Hauptbrandinspektor ernannt. Er arbeitet aber nicht nur für die Feuerwehr im Dienste der Gemeindebevölkerung. Auch im Gemeinderat war Lehner tätig. Daher wurde ihm durch Bgm Gerhard Gründlinger, VzBgm Stephan Brandmayr, dem Gemeindevorstand und einigen anwesenden Gemeinderäten der Ehrenring der Gemeinde Manning verliehen.

Freiw. Feuerwehr Manning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.