Oö: Feuerwehr in Bad Ischl nach Treibstoffaustritt im Einsatz

BAD ISCHL (OÖ): Nach zwei Brandmeldealarmen am Vormittag folgte um 14:38 Uhr des 26. Februar 2018 die nächste Alarmierung für die Hauptfeuerwache Bad Ischl.

Ein Bus verlor im Bereich des Kreisverkehres in der Götzstraße sowie am Ischl Hauptbahnhof eine Menge an Treibstoff. Eine Sektorstreife der Polizeiinspektion Bad Ischl bemerkte die Treibstoffspur und alarmierte über die OÖ Landeswarnzentrale die HFW Bad Ischl. Mittels Ölbindemittel wurde der ausgetretene Treibstoff an den beiden Orten gebunden. Um 15:35 Uhr konnte der Einsatz beendet werden. Insgesamt waren 15 Mann mit ELF, RLF-A2000 und LAST im Einsatz.

Freiw. Feuerwehr Bad Ischl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.