Deutschland: Lkw verliert Mini-Bagger auf der Autobahn

DÜSSELDORF (DEUTSCHLAND): Am frühen Nachmittag des 10. September 2015 kam es auf der BAB 52 in Fahrtrichtung Essen zu einem Verkehrsunfall mit einem Lkw und einem Minibagger.

Aus bisher ungeklärter Ursache ist auf der BAB 52 in Fahrtrichtung Essen ein Lkw mit Anhänger in die Betonmittelleitplanke gefahren, dabei ist ein Minibagger von einem Anhänger des Lkw gefallen. Durch den Unfallhergang löste sich die Schaufel des Minibaggers und fiel auf die linke Spur der Gegenfahrbahn. Der Minibagger kam auf der Betonmittelleitplanke zu stehen, zu diesem Zeitpunkt befand sich glücklicherweise kein weiterer Verkehrsteilnehmer auf der benachbarten Fahrspur, sodass es zu keiner weiteren Unfallbeteiligung kam.

Zwei Personen aus dem betroffenen Lkw sind rettungsdienstlich untersucht worden und konnten an der Einsatzstelle verbleiben. Zum Bergen des Minibaggers wurde der Feuerwehrkran der Feuerwehr Düsseldorf in Stellung gebracht, um diesen wieder aufzurichten und ordnungsgemäß zu verladen und abzutransportieren. Nach Schätzung des Einsatzleiters beläuft sich der Sachschaden auf ca. 50.000 €. An der Einsatzstelle waren Einheiten der Feuerwachen Flughafenstraße, Münsterstraße und Posener Straße sowie der Feuerwehr Ratingen im Einsatz.

Berufsfeuerwehr Düsseldorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.