Oö: Doppelter Ölspuralarm für die Feuerwache Rettenbach

BAD ISCHL (OÖ): Am frühen Freitag Nachmittag, 4. Mai 2019, wurde der Kommandant der Feuerwache Rettenbach, telefonisch über eine Ölspur in der Steinfeldstraße alarmiert. Umgehend rückten vier Mann zur Einsatzadresse aus.

Dort angekommen, wurde eine geringe Menge Betriebsmittel, welche von der Baustelle auf der Umfahrungsbrücke über einen Abfluß auf die Steinfeldstraße gelangte, festgestellt. Mit Ölbindemittel wurde der Bereich gesäubert und die Polizei Bad Ischl über die Umstände informiert.
 

Zweiter Alarm
Gegen 18:00 Uhr wurden die Florianis aus Rettenbach von der Landeswarnzentrale erneut zu einer Ölspur gerufen. Im Bereich der Kläranlage wurde ein Passant auf eine bis zum Holzplatz reichende Dieselspur aufmerksam. Sofort rückten zehn Mann mit zwei Fahrzeugen aus. Mit mehreren Säcken Ölbindemittel konnte auch diesmal eine weitere Beeinträchtigung der Umwelt erfolgreich verhindert werden. Nach gut zwei Stunden wurde der Einsatz beendet.

Bad Ischler Feuerwehren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.